Ausverkauft

Rosmarin gorizia

CHF 8.00

Nicht vorrätig

Zur Wunschliste hinzufügen Zur Wunschliste hinzufügen Zur Wunschliste hinzugefügt
SKU1649 Kategorien, Schlagwörter,

Angebote

Diese Rosmarinsorte zeichnet sich durch gesprenkelte, leuchtend amethystfarbene Blüten aus.

Aus der Küche der Mittelmeerregion ist der Rosmarin nicht wegzudenken. Dort wurde er bereits im Altertum hoch geschätzt und kultiviert. Zahlreiche Legenden werden ihm zugeschrieben: in der römischen Mythologie schenkten die Götter einem Mädchen ewiges Leben, indem sie es in eine Rosmarinblume verwandelten. In Shakespeares Drama „Hamlet“ knüpfte Orphelia einen Rosmarinkranz als Zeichen ihrer Treue.

Der Name stamt aus dem lateinischen und leitet sich wie folgt ab: ros marinus bedeutet Tau des Meeres. Man geht davon aus, dass diese Bezeichnung auf seine blaue Blüten zurückzuführen ist. Im Mittelmeerraum finden sich Dutzende Sorten. Weiterhin galt Rosmarin als eine der Lieblingspflanzen des Pfaffers Kneipp.

Synonyme: Tau des Meeres, Weihrauchkraut, Kranzkraut

Familie: Lamiaceae (Labiate), Lippenblütler

Botanik: Der Rosmarin, ein stattlicher, aromatisch riechender Strauch kann über 2m hoch werden. Die schmalen tannen-nadelartigen Blätter sind oben grün, auf der Unterseite filzig weiss. Von April bis Juni ist er mit seinen kleinen in verschieden-artigen Blautönen blühenden Blüten ein Anziehungspunkt für Bienen und ergibt einen vorzüglichen Honig!

Herkunft: Mittelmeergebiet. Küstengebirge Spaniens, Portugals, Italiens, der Riviera, Dalmatiens, Griechen­lands, Kleinasiens und der dazugehörigen Inselwelt.

Standort und Pflege: Im Garten ausgesetzt oder in Kübel- und Töpfen hat er gerne einen sonnigen, heissen und windgeschützten Platz mit einer gut wasserdurchlässigen Erde.

Aroma: sehr würzig, feurig-salzig, harzig, erinnert an Kiefern und Weihrauch

Küchenkraut: Ein köstliches Gewürz, doch mit Vorsicht dosieren. Passt zu allen Gemüsesuppen, Gemüse- und Fleischtöpfen, Geflügel, diversen Fleischarten, Fisch, Pilzen, Kartoffeln und zu Käse.

Delikate Gewürzmischung: Salz, Pfeffer Thymian, Rosmarin und Cayennepfeffer zu gleichen Teilen

Teekraut: 1 gehäuften Esslöffel Rosmarinblätter mit ¼ Liter kochendem Wasser übergiessen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.